Wasserrahmenrichtlinien

Wasserrahmenrichtlinien

Auf das Bild klicken, um es in voller Größe anzeigen zu lassen

Erarbeitung von Fachbeiträgen nach Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) für Maßnahmen des Straßen- und Wasserbaus, z.B.:

• Ersatzneubau Brücke Grünewalde
• Ersatzneubau Durchlass D-603 zwischen Restloch 76 und 78
• B 96 Ausbau nördlich Zittau, 2. BA

Bewertung von Oberflächen- sowie Grundwasserkörpern nach biologischen, hydromorphologischen und allgemeinen physikalisch-chemischen Qualitätskomponenten unter Berücksichtigung der bestehenden Wasserkörperzustände und Wirkfaktoren (baubedingt, anlagenbedingt, betriebsbedingt) und Ausarbeitung von Empfehlungen für die Objektplanung.