Hochwasserschutzmaßnahmen Krebs

Hochwasserschutzmaßnahmen Krebs

Auf das Bild klicken, um es in voller Größe anzeigen zu lassen

Erarbeitung eines Hochwasserschutzkonzeptes inkl. 1D-Wasserspiegellageberechnung mit dem Ergebnis eines Maßnahmenprogramms aus 10 Einzelmaßnahmen.

Dem HWSK folgend sukzessive Erarbeitung der Objektplanungen über alle Leistungsphasen für die einzelnen Maßnahmen, bestehend aus dem Neubau von Hochwasserrückhalteräumen, der Neuanlage von naturnahen Gewässerabschnitten, der naturnahen Profilierung von Bestandsgewässern (innerorts und außerorts) und Sanierungsmaßnahmen an vorhandenen Ingenieurwasserbauten.

Parallele Erarbeitung der erforderlichen umweltfachlichen Unterlagen (UVP-Vorprüfung, LBP, LAP, ASB).